Europäische Außengrenzen

Flucht nach Ceuta

Was passiert gerade an der spanischen Grenze?

Was passiert gerade an der spanischen Grenze? Mehr als 8.000 Menschen schwammen am vergangenen Montag und Dienstag vom marokkanischen Fnideq aus über das Mittelmeer ins ca. 2 km entfernte Ceuta oder überquerten direkt den Grenzzaun. Unter den Geflüchteten sind zahlreiche Minderjährige und auch sehr kleine Kinder. Mindestens zwei Menschen starben. Was ist passiert?

Worüber wir sprechen sollten: Dass Politiker*innen sich bewusst gegen Menschenrechte in Europa entscheiden

Die humanitäre Krise und Verletzungen der Menschenrechte, sind an vielen Orten in Europa und an europäischen Außengrenzen offensichtlich. Es sind kleine, oft unbekannte Orte, deren Name dann kursieren, wie Lipa (Bosnien-Herzegowina), Moria oder Karatepe (Lesbos, Griechenland). Obwohl die Probleme offensichtlich sind, entscheiden Politiker*innen sich dagegen, Menschenrechte in Europa wiederherzustellen. In Deutschland sind 218 Kommunen und …

Worüber wir sprechen sollten: Dass Politiker*innen sich bewusst gegen Menschenrechte in Europa entscheiden Weiterlesen »