Berichte

Alles Berichte

Wenn der Staat versagt – Calais Teil 2

Es ist unfassbar, wie ein Land geltendes Recht mit Füßen tritt. Frust, Enttäuschung, Ärger, Wut – eine Mischung aus all dem steckt noch immer in uns von heute. Auf Anweisung unseres Koordinators haben wir heute einen 17-jährigen Jungen aus Eritrea zur Polizeistation gebracht. Er wollte am Bahnhof zu einer nahegelegenen Unterkunft für Minderjährige, hatte aber …

Wenn der Staat versagt – Calais Teil 2 Weiterlesen »

Der tägliche Wahnsinn – Calais Teil 1

Wir sind immer noch ziemlich sprachlos und betrübt von unseren letzten Eindrücken. An einem abgelegenen Ort in einem Industriegebiet unweit des alten Jungles haben wir uns mit etwa 20 Flüchtenden getroffen und sie wenigstens mit dem Nötigsten versorgt: Wasserdichte Hosen und Jacken, Mützen, Schals, Handschuhe, einen warmen Tee und Essen. Jeden Abend kommen die Freiwilligen …

Der tägliche Wahnsinn – Calais Teil 1 Weiterlesen »

Ein Danke zum Jahresende

Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen! Wir nähern uns dem Jahresende und blicken zurück auf ein ereignisreiches Jahr. Durch euren support hatten wir als Freiwillige die Möglichkeit zahlreichen Menschen an den unterschiedlichsten Orten ihrer Flucht zu helfen. Neben unseren Haupt-Aktivitäten im Ausland waren wir auch innerhalb Bremens aktiv und haben u.a. Familien bei ihren Umzügen geholfen. Im …

Ein Danke zum Jahresende Weiterlesen »

Das altbekannte Verfahren von Paris

Wir wollten euch bereits früher über unsere Aktivitäten informieren. Aber was in den vergangenen Tagen in Syrien, insbesondere in Aleppo, passiert ist, hat uns sprachlos gemacht. Das Leiden der Menschen dauert noch immer an, während die Weltgemeinschaft tatenlos dabei zusieht. Unsere Gedanken sind weiterhin bei den Menschen, die es nicht geschafft haben, diesen Verbrechen gegen …

Das altbekannte Verfahren von Paris Weiterlesen »

Die Boutique ist eröffnet – Thessaloniki Teil 3

Auch in unseren letzten drei Tagen im Softex-Camp gab es viel zu tun. Vor allem bei der Klamottenausgabe in der „Boutique“ und beim Klamotten sortieren im Warehouse konnten wir uns nützlich machen. Das im Softex Camp von Intervolve umgesetzte Konzept zur Versorgung des Camps mit Kleidung hat uns sehr überzeugt und ist definitv sehr zu …

Die Boutique ist eröffnet – Thessaloniki Teil 3 Weiterlesen »

Das neue Ausgabesystem – Thessaloniki Teil 2

Um im Camp die Kleiderausgabe fairer und individueller zu gestalten, wurde dort vor kurzem das System dahingehend verändert, dass jeder Flüchtende an drei Tagen in der Woche die Möglichkeit hat, sich in der Boutique etwas auszusuchen. Von allen dort liegenden Sachen darf ein Teil mitgenommen werden. z.B. eine Hose, eine Jacke, etc. So kann viel …

Das neue Ausgabesystem – Thessaloniki Teil 2 Weiterlesen »

Ankunft nach 40 Stunden – Thessaloniki Teil 1

Nach einer rund 40-stündigen Fahrt sind wir am frühen Montagmorgen in Thessaloniki angekommen und erstmal völlig übermüdet in unser Bett gefallen. Mittags sind wir dann ins Softex Camp gefahren, um eure Spenden auszuladen. Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die mit Kleidung oder finanziellen Mitteln unterstützt haben. Zweimal in der Woche verteilen die Freiwilligen …

Ankunft nach 40 Stunden – Thessaloniki Teil 1 Weiterlesen »

Abschlussbericht Kelebija

In den vergangenen Tagen durften einige neu gewonne Freunde legal nach Ungarn einreisen. Auch wir haben inzwischen die Grenze passiert und sind auf dem Rückweg. Doch zum Abschluss haben wir ein nicht nur von den Personen her verändertes Community Center verlassen. Der Palettenweg ist weitgehend fertiggestellt und nun nutzbar, sodass die Besucher bei Regen nicht …

Abschlussbericht Kelebija Weiterlesen »

Auf zum Endspurt – Kelebija Teil 4

Zum Endspurt legen wir noch einmal los, um das Community Center zu verbessern – und zu vergrößern. Die Paletten, um einen Weg zu legen, sollen am Donnerstag ankommen. Derweil stocken wir das Warehouse auf, damit Kleiderausgaben künftig direkt hier möglich sind. Das dafür benötigte Material haben wir heute im Baumarkt gekauft. Was aktuell im Volunteer-House …

Auf zum Endspurt – Kelebija Teil 4 Weiterlesen »

Ablenkung bis zum Grenzübertritt – Kelebija Teil 3

Die Stimmung im Community Center ist weiterhin recht entspannt. Mit den Mitteln, die wir haben, schaffen wir es, den Menschen hier wenigstens die Tage angenehmer zu machen. Wann sie nach Ungarn dürfen, wissen die wenigsten. Mit Kaffee, Tee und Mahlzeiten ermöglichen wir den Menschen, sich weitgehend selbst zu versorgen und laden immer wieder zu Aktivitäten …

Ablenkung bis zum Grenzübertritt – Kelebija Teil 3 Weiterlesen »